exhibition

Audiovisuelle Ausstellung - WHITE NOISE - Chris Noelle aka Tofa


12.03.- 26.03.2015

WHITE NOISE – eine Audiovisuelle Ausstellung in der Lichtbogen-Gallerie des "Salon Projektionist"

Chris Noelle aka Tofa



V e r n i s s a g e am Donnerstag, 12.03.2015 18:00 - 23:00 Uhr

https://www.facebook.com/events/677563185685342/











12.03.- 26.03.2015 - WHITE NOISE – eine Audiovisuelle Ausstellung in der Lichtbogen-Gallerie des "Salon Projektionist"

White noise - wohl besser bekannt als Weißes Rauschen - ist die bildliche Schwarz-Weiß-Störung in einem sonst idealen Modell, die in unterschiedlichen Wahrscheinlichkeitsverteilungen auftritt. Der Begriff zur Farbe weiß ist in übertragenem Sinn zu weißem Licht zu verstehen, in welchem verschiedene optische Frequenzanteile sich zu einem weißen Farbeindruck überlagern.

Mit der Ausstellung "white noise" im Lichtbogen der Wiener Gallerie "Salon Projektionist" greift der in Linz lebende Berliner Medienkünstler Chris Noelle aka Tofa (*1974) diese Thematik auf und verbindet Illustrationen sowie Filmaufnahmen aus dem täglichen Leben mit seinem schneeweißen Kater Namens "Carlos" und dem weißen Rauschen.

Super-Slowmotion Aufnahmen des Katers in Aktion, kombiniert mit digital überarbeiteten Zeichnungen und Bildstörungs-Sequenz-Effekten führen zur optischen Symbiose aus Illustration und Videokunst.
Die dadurch entstehenden Werke sind zum Einen Grundlage für neue großformatige Pixel-Art-basierte Zeichnungen, die aus Einzelbildern der Videos hervorgehen und in die analoge Welt zurückgeführt werden und resultieren zum Anderen in optischen Kunstwerken in Form von Videoclips, die den Betrachter innerhalb der "krisselnden" Schwarz-Weiß-Bilder immer wieder andere katzenartige Silhouetten erkennen lassen.

Untermalt werden die Kunstwerke mit eigens komponierten Klangkollagen und Musikstücken, die sich allesamt des hochfrequenten White-Noise-Tons als Grundlage bedienen.

Seit Mitte der 1990er arbeitet Christopher Noelle unter dem Künstlernamen "Tofa" an audiovisueller Kunst und versteht es durch seine langjährigen Film- und Musik-Experimente immer wieder neue Inspirationen zu finden und diese auf kreative Weise umzusetzen.

Mit der Ausstellung "white noise" entsteht eine audiovisuelle Fusion aus Ton und Bild in eindrucksvoller Schwarz-Weiß-Ästhetik – eine sehenswerte Neuinterpretation von weißem Rauschen!

Link: www.metofa.com